Goldene Milch Ayurvedische Ernährung

Goldene Milch im Ayurveda

Goldene Milch Ayurvedische Ernährung

 

Mit der Goldenen Milch oder auch der Schlafmilch habe ich im letzten Jahr eine neue Routine in meinen Alltag integriert, dank einem ayurvedischen Online-Retreat. Schon mit der Zubereitung beginnt meine Entspannung und das Runterkommen am Abend. Mit so einem Ritual kannst du den Alltag hinter dir lassen und sogar die richtige Vorbereitung für einen guten Schlaf treffen.

 

Goldene Milch – einfaches Rezept mit einer Gewürzmischung

Ich teste gern verschiedene Gewürzmischungen für die Goldene Milch. Anfangs habe ich fertige Gewürzmischungen gekauft. Du kannst sie natürlich auch aus frischen Zutaten mixen und köcheln oder eine Paste erstellen. Mit einer Gewürzmischung geht es etwas schneller. Und wenn man diese aus den Lieblingsgewürzen zusammenstellt, ist das geschmacklich perfekt! Besonders Kardamom war anfangs kein Favorit von mir, aber in Verbindung mit Kurkuma und Zimt liebe ich ihn. Probiere gern aus, welche Gewürze dir am besten schmecken und variiere in den einzelnen Mengen. Diese Zusammenstellung ist für mich perfekt. Auch meine Kollegen durften sie testen und waren sehr angetan. Durch die Kombination von Kurkuma mit Zimt und Kardamom verwandelt sich das strenge Aroma von Kurkuma in eine weiche harmonische “Milch”.

Goldene Milch – Bestandteile und deren Wirkung

Kurkuma sorgt für die goldene Farbe und diese entfaltet sich übrigens besonders, wenn du die “Milch” erhitzt. Ich nehme natürlich pflanzliche Milch, meist Hafermilch. Das Erhitzen macht den Kurkuma übrigens ebenfalls milder. Und du solltest ihn immer mit einer Prise Pfeffer kombinieren, dann kann er seine volle Wirkung in deinem Körper erzielen. Bei meinem Rezept sorgt auch der Safran für eine goldene Farbe und für einen harmonischen Geschmack.

Hier nochmal die Wirkungen der Bestandteile im Einzelnen:

Kurkuma: · antientzündlich · stärkt das Herz-Kreislauf-System · hilft, die Blutfette zu senken

Zimt: · antibakteriell · antimykotisch (gegen Pilze) · fördert die Produktion von Verdauungsenzymen

Kardamom: · hilft gegen Magenverstimmung, Übelkeit, schlechten Atem und Blähungen

Safran: · fördert die Eiweißverdauung · belebend

Ingwer: · antientzündlich · verdauungsfördernd · hilft gegen Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit und Übelkeit

 

Rezept Goldene Milch – Gewürzmischung
Zubereitungszeit 5 Minuten

Zutaten

6 TL gemahlener Kurkuma

4 TL gemahlener Zimt

4 TL gemahlener Kardamom

10 Safranfäden

2 TL gemahlener Ingwer

1 Prise Pfeffer

Zubereitung

Die Gewürze mischen und in ein Schraubglas füllen. Für eine Tasse Goldene Milch ca. Einen Teelöffel in heißer Milch oder einer Milchalternative kurz köcheln oder im Milchaufschäumer aufschäumen und genießen! Wer mag gibt noch etwas Dattelsirup oder eine andere Süße hinzu. Alternativ kannst du auch Kokosblüten- oder Dattelzucker direkt der Gewürzmischung zufügen, so machst du es dir noch einfacher.

Goldene Milch von oben Ayurvedische Ernährung

Goldene Milch Ayurvedische Ernährung

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.