Bananen-Granola ohne Zucker und sehr lecker!

Granola Banane Joghurt Schale Frühstück

 

Wer Bananen mag, wird dieses Bananen-Granola lieben! Selbstgemachtes Granola ist perfekt: Du weißt ganz genau was drinnen ist, denn abgepacktes Granola ist häufig die reinste Zuckerbombe. Es ist günstiger als Knuspermüsli aus dem Supermarkt. Du kannst deine Lieblingszutaten ganz ganz nach deinem Geschmack kombinieren und es eignet sich prima als kulinarisches Geschenk! Was spricht jetzt noch dagegen, dieses Rezept auszuprobieren?

Wer Granola nicht kennt: Das ist Müsli mit Knuspereffekt. Meist wird der Knuspereffekt mit Honig oder Ahornsirup erzeugt, daher ist ein zuckerfreies Granola eher selten. Ich habe das Rezept im neuen Buch der Ernährungs-Docs* gefunden und es konkurriert mit meinem Lieblingsgranola! Leicht abgewandelt und in der Zubereitung vereinfacht, war ich vom Ergebnis begeistert. Es schmeckt mit Milch, auf Joghurt oder einfach zwischendurch als Snack geknabbert.

Es ist eine tolle Verwendung für alte Bananen. Sie wandern bei mir entweder in den Smoothie oder für Eis in den Froster und manchmal mache ich mir ein Bananenbrot, dass allerdings nur ich esse. Der Rest aus der Familie scheut dieses himmlische Vergnügen, was ich gar nicht verstehen kann. Was macht ihr mit euren alten Bananen? Ich freue mich über weitere leckere Vorschläge!

*Affiliate-Link zu Amazon. Wer über diesen Link bestellt zahlt genausoviel wie sonst auch, allerdings erhalte ich einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann.

 

Rezept Bananen-Granola
Zubereitungszeit 50 Minuten, für 300 g 

Zutaten

1 reife Banane
2 EL Kokosöl
etwas Vanille 
1Prise Salz 
75 g Sonnenblumenkerne  
100 g Mandelblättchen 
25 g Kokosraspel 
50 g kernige Haferflocken 

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Banane schälen und mit einer Gabel pürieren, die übrigen Zutaten hinzufügen und alles gut vermischen. Die Masse gleichmäßig auf dem Blech verteilen und im Ofen auf der unteren Schiene 25 bis 30 Minuten backen. Dabei nach jeweils 8 Minuten gut durchmischen, sodass das Granola gleichmäßig bräunt. Das Granola aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech vollständig abkühlen lassen. Mit Joghurt oder einfach pur genießen. Sehr lecker!

Granola Banane Frühstück nah

Granola Banane im Glas Frühstück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.