Brokkoli-Steak mit scharfem Knusper-Topping

Brokkoli Steak

 

Das Brokkoli-Steak ist ein neues Highlight in meinem Speiseplan! Warum bin ich nicht früher darauf gekommen?! Schließlich liebe ich schon sehr lange das Blumenkohl-Steak. Allseits bekannt ist sicher, dass Brokkoli genauso wie Blumenkohl geröstet eigentlich viel besser, als klassisch gedünstet schmeckt. Längs in Scheiben geschnitten sieht das auch noch richtig toll aus und natürlich isst das Auge immer mit. Bei mir gilt das nicht nur, wenn ich für Gäste koche, auch für mich selbst darf es hübsch sein.  Der Aufwand für dieses Brokkoli-Steak ist wirklich minimal. Wenn ihr beispielsweise für Kinder kocht, kann das „Steak“ im Ofen braten, während ihr die Nudeln oder ähnliches kocht. Hier sorgt wirklich der Backofen für ein wunderbares Aroma, kein Rühren oder wenden. Die Idee habe ich übrigens in einem Low Carb Magazin gefunden. Bei mir gab es das Brokkoli-Steak als Hauptspeise. Alternativ könnt ihr es auch als Beilage genießen oder als Vorspeise. Ein wunderbares Veggie-Gericht, dass ihr unbedingt probieren solltet!

Brokkoli ist supergesund und sollte so oft wie möglich auf unseren Speiseplan, daher freue ich mich immer sehr, wenn ich neue Zubereitungsarten entdecke. Schließlich ist Brokkoli wunderbar flexibel, den fruchtigen Salat mit Apfel oder den cremigen mit Joghurt müsst ihr ebenfalls unbedingt probieren, wenn ihr ihn in dieser Form noch nicht kennt.

Hier findet ihr alle Brokkoli-Rezepte im Überblick!

 

Rezept Brokkoli-Steak mit Knusper-Topping
Zubereitungszeit 25 Minuten, für 1-2 Personen

Zutaten

1 Brokkoli

eine Hand voll Cashews, alternativ Haselnüsse oder Mandeln

1/2 Knobi

1/2 frische Chili alternativ Chiliflocken

ca. 3-4 EL Olivenöl

Steinsalz

Zubereitung

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Den Brokkoli in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Meist schaffe ich es nur drei Scheiben aus einem Brokkoli „herauszubekommen“, entweder könnt ihr die übrigen Brokkoli-Brösel einfach mit backen oder ihn anders, beispielsweise als Reis in der Pfanne dünsten oder auch als Aufstrich verwerten. Den Brokkoli auf ein mit Bakcpapier belegtes Blech legen und mit dem Olivenöl bepinseln. Anschließend Cashews hacken, Knoblauch und Chili sehr klein hacken und den Brokkoli damit bestreuen. Ich habe einen Teil des Chilis vorher und einen Teil hinterher über den Brokkoli verteilt. Geschmacklich ist beides lecker, optisch leuchtet der Chili hinterher wunderbar rot auf dem grünen Brokkoli.

Ca. 20 Minuten im heißen Ofen rösten. Vor dem Servieren mit Salz würzen. Wer mag, kann auch noch mit geriebenem oder gehobeltem Parmesan final abschmecken.

Brokkoli Steak
Brokkoli Steak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.