Jamu – natürlicher Booster-Drink

Jamu

Jamu – der natürliche Booster-Drink aus Indonesien stärkt das Immunsystem, regt den Stoffwechsel an und senkt den Blutzuckerspiegel. Trink dich gesund! Habt ihr auch noch nie etwas von Jamu – dem Gesundheitsdrink aus Kurkuma, Ingwer und Zimt gehört? Ich bin durch Zufall beim Surfen im Internet darauf gestoßen und war dann überrascht, dass mir dieses tolle Getränk bislang verborgen geblieben ist. Gesunde Getränke habe ich euch schon viele vorgestellt, ob Shots, Goldene Milch oder Chia-Fresca Und so darf der Jamu nicht fehlen. Die Zubereitung ist einfach, der Geschmack sehr lecker und ihr könnt ihn für 3-4 Tage vorbereiten. Die gesundheitliche Wirkung der drei Power-Gewürze Kurkuma, Ingwer und Zimt ist euch sicher bekannt. Diese Gewürze solltet ihr einfach täglich in euren Speiseplan einbauen. Um nur die wichtigsten Eigenschaften zu nennen: Kurkuma wirkt stark entzündungshemmend, Ingwer ist ein Verdauungsbooster und Zimt ist ein Fatburner. Zusammen ergeben die drei in diesem Mix eine wunderbare Mischung und verstärken sich gegenseitig. In Indonesien wird das Heilgetränk bereits seit mehreren Jahrhunderten als Hausmittel eingesetzt.

Habt ihr eine morgendliche Routine und dehydriert euren Körper erstmal indem ihr eine ordentliche Portion Wasser zu euch nehmt? Vielleicht sogar mit einem Schuss Zitronensaft aufgrund der hervorragenden Stoffwechselwirkung? Dann ergänzt dieses morgendliche Getränk doch einfach noch mit einem ordentlichen Schuss Jamu. Das sorgt dann für einen wunderbaren basischen Start in den Tag. Alternativ könnt ihr auch einfach am Tag mal einen Jamu-Shot gönnen oder einfach mit heißem Wasser aufgegossen und einem Schuss Honig verfeinert als Tee. Vielleicht kennt ihr Jamu schon längst und habt sogar Tipps für mich? Dann freue ich mich über jeden Kommentar!

Ich wünsche euch einen perfekten Start in den Herbst, mit Jamu bleiben wir bestimmt von Erkältungen und Infekten verschont!

Rezept Jamu
Zubereitungszeit , für x Personen

Zutaten

Für ca. 1/2 Liter

2 cm Kurkumawurzel,

2 cm  Ingwerknolle

1/2  TL gemahlener Zimt

500 ml Wasser

 

Zubereitung

Kurkuma und Ingwer reiben, am besten mit Handschuhen, denn Kurkuma färbt sehr stark und in einen Topf geben. Zimt und Wasser hinzugeben und aufkochen. Bei geringer Hitze für ca. 15 Minuten leicht köcheln. Anschließend alles durch ein Sieb in Glasflaschen abfüllen.

Für eine frische Portion am Morgen den Saft von einer halben Zitrone in ein Glas geben, einen guten Schluck Jamu hinzufügen und mit kochendem Wasser auffüllen.

Schöne Inspirationen findet ihr wie immer beim #sonntagsglück!

Jamu
Jamu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.