Gegrillte Aubergine für einen Detox-Tag

Ein Detox-Tag mit köstlicher Aubergine

 

 

Gegrillte Aubergine mit Granatapfelkernen und einem köstlichen Joghurt-Dip – das klingt eigentlich gar nicht nach Detox! Dieses Rezept ist aber das Abendessen meines Detox-Tages. Über Weihnachten und Neujahr habe auch ich viel zu viel ungesunde aber köstliche Speisen und Getränke zu mir genommen – angefangen bei Weihnachtsplätzchen über Glühwein und Champagner, bis hin zu Gaumenfreuden wie Raclette, Fondue und Rehrücken. Und jetzt würde ich gern meinen Körper wieder etwas entgiften. Da kam der Artikel zum Detox-Tag in der Fit For Fun gerade recht. Ich finde ein Tag geht immer und man fühlt sich danach viel besser! Zum Frühstück ein leckerer Ananas-Salat mit Granatapfel, mittags Möhren-Rohkost mit Pistazien und abends diese herrliche gegrillte Aubergine. Nüsse oder eine Banane sind sogar als Snacks erlaubt. Alles nach meinem Geschmack! Auch der Aufwand hält sich im Grenzen, bei der Aubergine macht der Backofen die Arbeit. Dazu natürlich viel trinken, gern Wasser mit Ingwer oder Zitrone. Ich mag gern warmes Wasser, wie es nach Ayurveda empfohlen wird. Wenn ihr euch etwas Gutes tun wollt, legt doch mal einen Detox-Tag ein!

Passend zum Thema empfehle ich euch diesen interessanten Podcast! Wusstet ihr, dass ihr schon durchs Atmen entgiftet, je tiefer je besser!

Viele weitere Inspirationen findet ihr beim Sonntagsglück !

 

Rezept Gegrillte Aubergine für einen Detox-Tag
Zubereitungszeit ca. 25 Minuten, für 2 Personen

Zutaten 

2 Auberginen

Meersalz

2 Stängel Petersilie

½ Granatapfel

125 g Sojajoghurt natur

frisch gemahlener Pfeffer

1 TL Zitronensaft

3 TL Olivenöl

Chiliflocken

Zubereitung

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Auberginen waschen, putzen und längs halbieren. Die Schnittfläche kreuzweise einschneiden, salzen und wässern. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

Granatapfel aufbrechen und die Kerne auslösen. Joghurt mit Meer- oder Steinsalz und frisch gemahlenem Pfeffer glatt rühren. Petersilie in feine Streifen schneiden und einen Teil unter den Joghurt mischen. Den Joghurtdip abschmecken und in eine kleine Schüssel füllen.

Auberginenhälften trocken tupfen, mit 2 bis 3 TL Olivenöl beträufeln und beidseitig unter Wenden 20 bis 25 Minuten goldbraun backen.

Die gegrillten Auberginenhälften auf Tellern anrichten, Granatapfelkerne darauf verteilen. Mit Chiliflocken würzen und mit Petersilie bestreut servieren. Den Joghurtdip dazu reichen.


 Ein Detox-Tag mit köstlicher Aubergine

 Ein Detox-Tag mit köstlicher Aubergine

3 thoughts on “Gegrillte Aubergine für einen Detox-Tag

  1. Wow, das hört sich superlecker an und sieht köstlich aus! Das Auge isst ja bekanntlich mit und ich mag es farbenfroh auf meinem Teller. Werde das Rezept definitiv bald ausprobieren! Danke für den tollen Tipp!
    Liebe Grüße
    Julie
    P.s.: Bin übrigens über das Sonntagsglück auf deinen Blog aufmerksam geworden und werde nun sicher öfter vorbeischaun. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.