Klassiker aus der Weihnachtsbackstube im Fitnessgewandt: Mandel-Makronen mit Aquafaba!

 

 

 

Auf Instagram habe ich dieses Rezept bei Bodykitchen entdeckt und musste es sofort ausprobieren: Fitness-Makronen! Sie sind so schnell gemacht, dass es auch am 4. Advent noch nicht zu spät ist. Und ihr braucht dafür nur 3 Zutaten! Das Kichererbsenwasser einer Dose Kichererbsen – auch Aquafaba genannt, gemahlene Mandeln oder Nüsse und Kokosblütenzucker, alternativ natürlich auch anderer Zucker. Das Kichererbsenwasser lässt sich wie Eiweiß aufschlagen und wird zu einer schaumigen luftigen Konsistenz, ganz einfach, dann mit den Mandeln oder Nüssen und dem Zucker vermischen, schon ist der Keksteig fertig. Mit Aquafaba kann man übrigens auch Mousse au Chocolat zubereiten, das habe ich allerdings noch nicht ausprobiert. Die hohe Temperatur beim Kochen der Hülsenfrüchte führt dazu, dass die Stärke der Hülsenfrüchte geliert, dabei gehen lösliche Proteine in das Kochwasser über. So eignet es sich perfekt für die vegane Küche. Die übrigen Kichererbsen könnt ihr natürlich perfekt für Humus verwenden.

 

Rezept Mandel-Makronen
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten plus Backzeit , für ca. 20 Makronen/Plätzchen

Zutaten

150 g gemahlene Mandeln

100 ml Kichererbsen-Sud

35 g Kokosblütenzucker

ca. 20-30 Mandeln

Zubereitung

Den Ofen auf 200 °C vorheizen. Den Kichererbsen-Sud mit einem Mixer oder Pürierstab aufschlagen. Die restlichen Zutaten unterrühren. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Wer mag dekoriert sie noch mit einer Mandel oder Nuss. Im Ofen für ca. 15 Minuten backen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.