Mandel-Chia-Kuchen-Würfel – gesunde superschnelle Kaffeepause!!

 

 

Kleine leckere Mandel-Chia-Kuchen-Würfel aus drei Zutaten, die ganz schnell zusammengerührt und gebacken sind. Das Rezept musste ich sofort ausprobieren! Meine Lieblingszutaten: Mandeln (in gemahlener Form), Chia-Samen, Gojibeeren und etwas Süße – mehr braucht es nicht. Ich habe das grandiose Rezept in einem tollen Kinder-Kochbuch* entdeckt. Schon beim Backen hat die ganze Familie gefragt, was ich Herrliches backen würde, weil es so lecker duftet! Haha, das hat mich sofort begeistert. Jetzt freue ich mich jeden Nachmittag diese köstlichen und gesunden Würfel zu genießen, statt sinnlos irgendwelchen ungesunden Quatsch zu konsumieren. Mein Tipp: Seid vorbereitet und habt solche leckeren gesunden „Süßigkeiten“ vorbereitet!!

Bei mir sind das beispielsweise entweder Energyballs, knusprige Quinoa-Riegel oder die leckeren Zimt-Plätzchen. Je schneller die Zubereitung geht, umso besser! Wenn ich nichts vorbereitet habe, esse ich meist Nüsse oder Datteln, aber diese verzehre ich dann leider nicht so genussvoll und achtsam, sondern leider viel mehr davon. Zusätzlich sättigen Gojibeeren und Kokosmehl so gut, dass mir ein bis zwei leckere Bällchen oder Kekse reichen.

 

Viele Inspirationen findet ihr auch wieder beim #sonntagsglück.

*Affiliate-Link zu Amazon. Wer über diesen Link bestellt zahlt genausoviel wie sonst auch, allerdings erhalte ich einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann.

 

Rezept Mandel-Chia-Kuchen-Würfel
Zubereitungszeit 10 Minuten Arbeitszeit, 20 Minuten Quellzeit, 10 Minuten Backzeit

Zutaten

2 EL Chia-Samen

200 g gemahlene Mandeln

2 EL Ahornsirup, Agavendicksaft oder Honig

50 g Gojibeeren

Zubereitung

Die Chia-Samen mit 8 EL warmen Wasser verrühren und 20 Minuten quellen lassen. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die übrigen Zutaten mit den aufgequollenen Chia-Samen vermischen. Nun könnt ihr die Masse entweder zu einem Quadrat ca. 16×16 cm auf einem mit Backpapier belegten Blech verstreichen. Alternativ könnt ihr eine quadratische Form mit Backpapier auslegen und den Teig in der Form verstreichen. Den Teig ca. 10 Minuten backen, abkühlen lassen und anschließend in Würfel schneiden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.