Himmlische Schoko-Pralinen

 

 

 

Lust auf himmlische schokoladige Herzen, die ihr euch ab und an wirklich gönnen könnt?! Sie enthalten keinen Zucker und sind superschnell gemacht. Ich liebe diese kleinen Schoko-Glücksbringer besonders zum Tee oder Kaffee am Nachmittag. Und lasse sie mir ganz langsam und bewusst auf der Zunge zergehen! Verwöhnen ohne schlechtes Gewissen. Zuckerfreies Naschen hat den Vorteil, dass der Blutzucker nicht in die Höhe getrieben wird und die kleine Portion Kokosöl macht schön satt. Ich verzehre übrigens weiter in begrenzten Mengen Kokosöl. Lasst euch nicht von der aktuellen Diskussion beunruhigen, die durch den Vortrag einer Professorin von der Uni Freiburg, über Youtube ausgelöst wurde. Die Kernaussage des Vortrags: Kokosöl ist das reine Gift. Wer es isst, wird den sicheren Herztod sterben. Der Vortrag ist eher kritisch zu sehen, denn die Aussage wurde nicht wirklich belegt. Auf natürliches Kokosöl in Bioqualität muss man nicht verzichten. Ihr erkennt ein gutes Kokosöl übrigens schon am typischen Kokosgeruch. Es ist eines der besten Öle fürs Backen und Kochen, da es – im Gegensatz zu ungesättigten und mehrfach ungesättigten Fettsäuren – sehr hitzebeständig ist. Kokosöl hat einen positiven Einfluß auf den Stoffwechsel, wird weniger in Fettdepots eingelagert als andere Öle und wirkt schädlichen Bakterien, Viren und Pilzen entgegen. Generell sollte man reine Fette und Öle nur in Maßen konsumieren, das gilt natürlich auch für diese Pralinen.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass alle Rezepte mit Kokosbestandteilen, ob mit Kokosöl oder Kokosraspel, insbesondere Kokosmehl mich sehr stark sättigen. Das ist ein wunderbares Gefühl. Die Gefahr zu viel davon zu essen, besteht dann gar nicht.

Das Rezept stammt übrigens aus der aktuellen Fitforfun, hier werden die Pralinen allerdings noch mit Stevia gesüsst, darauf habe ich verzichtet.

 

Rezept Schoko-Pralinen
Zubereitungszeit , für 4-6 Pralinen je nach Größe

Zutaten

1-2 EL Kokosöl
1 TL ungesüsstes Kakaopulver (am besten roh)
1 TL Nussmus

 

Zubereitung

Kokosöl schmelzen mit Kakao und Nussmus verrühren und in einer Silikoneiswürfelform für 10 Minuten ins Gefrierfach stellen. Auf der Zunge zergehen lassen!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.