Orientalische Gemüsebällchen

 

 

Orientalische Gemüsebällchen aus Möhrentrester vom Entsafter, ein geniales Rezept – nachhaltig und megalecker! Ihr könnt bestimmt auch geriebene Möhren verwenden, aber wenn ihr euch, einen Gemüsesaft mit dem Entsafter macht, ist das eine herrliche Idee für den „Abfall“, den ihr sonst wegwerfen würdet. Ich liebe übrigens Gemüsesaft aus Möhren, Äpfeln, Gurke, Ingwer und Zitrone. Nichts gegen grüne Smoothies, aber unserem Darm fällt die Verwertung von Gemüsesaft leichter. Nach so einem Gemüsesaft fühle ich immer fast wie „neugeboren“. Wirklich! Lustigerweise habe ich die Inspiration für die Bällchen auf Instagram gefunden. Süße Bällchen sind bekanntlich meine Favoriten und bei diesen Bällchen hat mich die Farbe sofort angelockt. Dann stellte ich fest, huch die sind ja aus Gemüse, geniale Idee! Tollerweise hatte ich das Buch* mit dem Rezept in meinem Bücherregal stehen und so wurde es sofort getestet. Durch die orientalischen Gewürze schmecken die Bällchen sehr exzellent, schon aus dem Ofen dringt vorher ein himmlischer Duft…

Viele neue Ideen gibt’s heute auch beim #sonntagsglück!

 

*Affiliate-Link zu Amazon. Wer über diesen Link bestellt zahlt genausoviel wie sonst auch, allerdings erhalte ich einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann.

 

Rezept Orientalische Gemüsebällchen
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten , für 2 Portionen

Zutaten

Für die Grundmasse:

400 g Karotten- und/oder Rote-Bete-Trester, von etwa 1 kg frischem Gemüse

4 Frühlingszwiebeln oder 1/2 kleine Zwiebeln, fein gehackt

2 Knoblauchzehen, fein gerieben oder gewürfelt

1 große Handvoll frische Petersilie, fein gehackt

1 kleine Prise Cayennepfeffer

1/2 TL Natron

1/2 TL Zitronensaft

1 Ei

Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

3 TL gemahlener Kreuzkümmel

1 TL gemahlener Koriander

8 EL weiße Sesamsaat

 

Zubereitung

Den Backofen auf 190 °C (Umluft) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Je nachdem wie trocken der Trester ist, nochmals ausdrücken (den Saft gleich trinken).Trester, Zwiebeln, Knobluach, Petersilie, Cayennepfeffer, Natron, Zitronensaft und Ei in einer Schüssel von Hand vermengen. Salzen und pfeffern. Mit den orientalischen Gewürzen von Hand verkneten. Etwa esslöffelgroße Portionen zu Kugeln formen (je nach Größe ca. 24 Stück). Zusätzlich im Sesam wenden. Auf das vorbereitete Blech setzen. Im vorgeheizten Ofen 12-15 Minuten backen. Die Gemüsebällchen schmecken warm oder kalt mit einem Dip, ich hatte Hummus. Einfach köstlich!



2 thoughts on “Orientalische Gemüsebällchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.