Würzige Knabber-Mandeln – ein himmlischer Snack

 

 

Knabber-Mandeln passen perfekt zum Sommercocktail und sind eine sehr leckere gesündere Alternative zu Chips. Sie schmecken nicht nur viel besser als die fertige Tüte aus dem Supermarkt, man kann so auch entscheiden, was dran kommt und alle unnötigen Geschmacksstoffe und Zucker vermeiden. Ich bin häufig verführt eine Nussmischung von Ültje zu kaufen, die finde ich sehr lecker, wenn ich dann allerdings einen Blick auf die Zutatenliste werfe, stelle ich sie lieber wieder zurück ins Regal. Selbstmachen dauert zwar etwas länger, aber es lohnt sich! Zudem verströmen die Mandeln schon beim Rösten einen so herrlichen Duft, dass die Zubereitung richtig Spaß macht!
Übrigens 10 Gramm Nüsse täglich senken das Risiko an Krankheiten wie Krebs, Diabetes und Herzinfarkt zu sterben. Das sind etwa acht Mandel besagt eine Quelle der Universität Maastricht. Mandeln enthalten reichlich ungesättigte Fettsäuren, die den Cholesterinspiegel stabilisieren. Ihr Calcium stärkt Muskeln, Knochen und Zähne, das Antioxidans Vitamin E schützt vor freien Radikalen, sie sind also gut gegen Stress.

 

Und an dieser Stelle der Tipp zum #sonntagsglück, wenn ihr den Beitrag bis zum Ende lest, findet ihr viele nette Tipps und Ideen von anderen Blogs.

Rezept Knabber-Mandeln
Zubereitungszeit ca. 10 Minuten, für 4 Portionen à ca. 25 Gramm

Zutaten

100 g geschälte Mandeln

3 Zweige Rosmarin

1/2 TL Chiliflocken

1/2 TL Meersalz

1 TL Olivenöl

Zubereitung

Rosmarin waschen und trocken schütteln, die Nadeln abzupfen und fein hacken. Rosmarin mit Chiliflocken und Meersalz mischen. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Mandeln darin bei mittlerer Hitze unter Wenden ca. 5 Minuten rösten. Danach die Würzmischung dazugeben.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.