Frozen-Joghurt-Riegel – naschen erlaubt!

 

 

 

Die Frozen-Joghurt-Riegel sind eine wunderbare kleine Nascherei, besonders am Nachmittag und vor allem, wenn es jetzt wärmer wird. Auch wenn die Empfehlung lautet den Körper und Darm möglichst wenig zu belasten und nur drei Mahlzeiten am Tag zu sich zu nehmen, um dem Körper eine Pause zum Verdauen zu geben. Diese Frozen-Joghurt Riegel schmecken wie Eis, sind aber ganz einfach selbst herzustellen. Und man kann sie nach Belieben variieren. Hier habe ich Joghurt mit Kakao und Honig gemischt und mit gehackten gerösteten Mandeln bestreut. Ihr könnt aber auch andere Nüsse oder Früchte, wie zum Beispiel Himbeeren oder Erdbeeren, oder süsse Trockenfrüchte, wie Datteln mit Erdnussmus verwenden, auch Kokoschips machen sich prima. Einfach verrühren und in eine flache Auflaufform oder ähnliches streichen und ca. 4 Stunden aushärten lassen. Anschließend in Stücke schneiden und nach Herzenslust genießen.

Der Sommer kann kommen!

Wenn ihr auch so gern Gesundes nascht, empfehle ich euch meine Schoko-Minzblättchen oder die Happy Balls. 

Noch mehr #sonntagsglück findet ihr hier!

 

Rezept Frozen-Joghurt-Riegel
Zubereitungszeit 5 Minuten, für 8  Stückchen

Zutaten

150 g griechischer Joghurt

1 EL rohes Kakaopulver

1 EL Honig oder Agavendicksaft

1 Prise Meersalz

ca. 2-3 EL Mandeln

Zubereitung

Den Joghurt mit dem Kakao, Honig und Salz verrühren. Gleichmäßig die Masse in einer Auflaufform verstreichen. Die Mandeln in grobe Stücke hacken und auf der Masse verteilen. Im Tiefkühlfach mindestens 4 Stunden aushärten lassen. In kleine Stücke schneiden und genießen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.