Schokoladen-Snack mit Minzblättern – erfrischend und kalorienarm!

 

Ein zarter köstlicher und zugleich erfrischender Schokoladen-Snack: Minzblätter kurz in geschmolzene Schokolade tauchen und kurz kühlen oder sogar gefrieren lassen. Die hübschen Minz-Blätter eignen sich auch wunderbar zur Dekoration auf einer Mousse oder Schokoladencreme, gesünder ist es natürlich einfach so! Es erinnert ein bisschen an After Eight, ist aber viel leckerer und erfrischender. Für mich ist dieser Schokoladen-Snack eine achtsame Nascherei, denn die Blätter sind so zart, man muss sie einfach bewusst genießen, man kann sie nicht in sich „reinstopfen“.

Man sagt Schokolade (in Maßen!) viele positive Wirkungen nach: die im Kakao enthaltenen Catechine, die zu den Flavanoiden gehören, sind bereits als Inhaltsstoffe in Grün- und Schwarztee bekannt und schützen den Körper nicht nur vor Stresshormonen, sondern können auch diverse Bakterienstämme abtöten und Entzündungen vorbeugen. In Tee beträgt der Catechingehalt überraschender Weise aber nur ein Viertel des Wertes, den man in dunkler Schokolade findet. Man sollte allerdings zur dunklen Schokolade greifen, sie enthält mehr Flavanoide und viel weniger Fett und Einfachzucker. Zusätzlich sagt man Schokolade eine beruhigende Wirkung auf den Körper nach, die enthaltenen Flavonoide blockieren die Stresshormonfreisetzung in den Nebennieren.

Und wenn es euch so geht wie uns, dass ihr auch noch immer Weihnachtsmänner in der Schublade habt, obwohl Ostern schon vor der Tür steht, ist das eine prima Gelegenheit, sie zu verwerten. Das ist eine kalorienärmere Version als die Füllung einer Biskuitrolle.

Wie immer, empfehle ich euch einen Besuch bei Katrin #sonntagsglück.

Rezept Schokoladen-Snack mit Minzblättern
Zubereitungszeit 5 Minuten

Zutaten

50 g Schokolade

1/2 gestrichener TL Kokosöl

ca. 20-30 frische Minzblätter

Zubereitung

Die Schokolade grob hacken und mit dem Kokosöl über einem warmen Wasserbad schmelzen und die Minzblätter nach und nach einstippen. Diese danach auf einem Stück Backpapier trocknen lassen. Die Schoko-Minzblätter halten sich an einem kühlen Ort ca. drei Tage. Am besten gleich wegnaschen!



2 thoughts on “Schokoladen-Snack mit Minzblättern – erfrischend und kalorienarm!

  1. Das werde ich diese Woche noch ausprobierne, ich habe nämlich gerade eine Schokominz-Pflanze auf meinen Balkongarten gepflanzt. Und irgendwo habe ich doch noch Kakaobutter… Liebe Grüße, Carla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.