Schnelle Quinoa-Pfanne mit Tomaten, Zucchini und Ei

 

Heute mal ein ganz schnelles und sehr leckeres Mittag- oder Abendessen: eine schnelle Quinoa-Pfanne mit Tomaten, Zucchini und Ei. Lecker und schnell. Perfekt ist es, wenn ihr schon etwas gegartes Quinoa im Kühlschrank habt. Ich koche mir meist am Anfang der Woche etwas mehr, das verzehre ich entweder mit frischen Früchten, Joghurt und Nüssen zum Frühstück oder mittags oder abends im Salat oder mit Gemüse, wie dieses Rezept hier. Die trendigen Bowls lassen sich auch prima mit Quinoa ergänzen. Alternativ könnt ihr euch auch mal eine Quinoa-Pizza machen!

Inspiriert wurde ich von Instagram zu diesem Gericht. Ich hatte es euch letzte Woche bereits angekündigt, dies ist die Fortsetzung des tollen Instagram-Accounts der Redakteurin Kathleen. Eine tolle Idee und außerdem gesund und sehr lecker!!!

Natürlich könnt ihr statt Quinoa auch Reis, Hirse, Bulgur oder was auch immer nehmen. Aber Quinoa ist bekanntlich sehr gesund und zählt sogar zur Familie der Gemüse. Ich liebe diese rot-grünen Gerichte.  Ihr findet ganz viele davon auf meinem Blog. Ich finde sie machen beim Zubereiten schon fröhlich. Habt eine schöne Woche und einen entspannten 3. Advent!

 

Rezept Schnelle Quinoa-Pfanne
Zubereitungszeit 25 Minuten, für 4 Personen

Zutaten

50 g Quinoa

2 EL Olivenöl

100 g Zucchini

100 g Kirschtomaten

1 Ei

frisch gemahlener Pfeffer

Meersalz

Zubereitung

Den Quinoa in einem Sieb so lange mit kaltem Wasser abspülen, bis es klar bleibt. Die dreifache Menge Wasser zum Kochen bringen. Den Quinoa in das Wasser geben und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 12 Minuten kochen. Den Topf vom Herd nehmen und 10 Minuten quellen lassen, leicht salzen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
Die Kirschtomaten halbieren und die Zucchini in Scheiben schneiden. Die Zucchini in einer heißen Pfanne mit Olivenöl anbraten, dann die Tomaten und den gekochten Quinoa dazugeben. Wenn alles leicht angebraten ist, das Gemüse zur Seite schieben und ein Ei in der Pfannenmitte aufschlagen und braten. Vom Herd nehmen, sobald das Ei fertig ist. Mit frisch gemahlenem Pfeffer und Meersalz würzen. Fertig!



MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.