Granola aus der Pfanne – ein echtes Last-Minute-Geschenk!

 

 

Granola finde ich köstlich! Nüsse, Samen und Haferflocken schmecken geröstet einfach lecker, aber meist enthalten die Rezepte sehr viel Zucker. Ich hatte euch bereits ein Ofen-Granola mit Kakao vorgestellt. Das ist mega lecker, aber irgendwie kam ich noch nicht dazu Nachschub zu erstellen. Daher finde ich die Idee, sich das Granola ganz schnell in der Pfanne zuzubereiten, noch genialer. Hier muss man nur einen Schuss flüssige Süße, wie Ahornsirup, Honig oder Agavendicksaft, hinzugeben. Kombiniert mit etwas Kokosöl verteilt sich die Süße perfekt um die grösteten Flocken und Kerne. Und weil gerade Weihnachtszeit ist, kann man das Granola in ein hübsches Glas packen, mit Schleifchen und Deko versehen und wunderbar verschenken. Jetzt müsst ihr nur noch wissen, welche Nüsse, Samen, Kerne der Beschenkte am liebsten mag und schon habt ihr das perfekte Last-Minute-Geschenk für stressfreie Weihnachten!

Die  Idee habe ich in der Zeitschrift Men’s Health entdeckt, in den Instagram-Account der Redakteurin Kathleen habe ich mich auch sofort verliebt! Hier finden sich noch mehr leckere Ideen, wie Leinsamen-Pizza oder Quinoa-Gemüse-Pfanne, die werden nächste Woche sofort getestet.

Das Rezept erinnert mich übrigens an unsere Sonnenblumenkern-Crunchies, die wir mindestens einmal pro Woche zubereiten: Einfach Sonnenblumenkerne in einer Pfanne nach Geschmack mit Meersalz und Paparika- und Curry-Gewürz rösten, kurz mit einem Schuss flüssiger Süße, wie Ahornsirup, Honig oder Agavendicksaft, karamellisieren lassen, kurz abkühlen lassen und dann direkt knuspern oder über Salate oder Gemüse streuen. Das schmeckt einfach wunderbar!

 

Rezept Schoko-Granola
Zubereitungszeit ca. 10 Minuten, für 1 Person

Zutaten

50 g Haferflocken (gern kernige)

eine Hand voll Nüsse – Mandeln, Haselnüsse etc.

2 TL Kerne – Sesam, Sonnenblumenkerne etc.

1 TL Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup

1 TL Kokosöl

gehackte Schokolade nach Geschmack (ich hatte 20 g)

Zubereitung

Haferflocken, Nüsse und Kerne in einer Pfanne rösten. Flüssigsüße und Kokosöl hinzufügen und verrühren. Auf Backpapier abkühlen lassen und mit gehackter Schokolade mischen. Ich hobele die Schokolade mit einem Sparschäler direkt über das Granola.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.