Gesunder Reis mit rotem Mangold nach Jamie Oliver

 

 

Kocht ihr ab und zu mit Mangold oder ist euch dieses Gemüse eher unbekannt? Ich mag besonders die farbenfrohe Variante in rot oder gelb. Natürlich könnt ihr auch den grünen Mangold verwenden. Bislang ist mein Lieblingsrezept mit Mangold als Tapas mit Pinienkernen und Rosinen. Für neue Rezeptideen mit diesem Gemüse bin ich sehr offen, daher hat mich das Rezept aus Jamie Olivers neuem Buch „5 Zutaten“ mit Mangold gleich gereizt! Ein sehr leckeres Mittag- oder Abendessen. Um es noch gesünder zu machen, habe ich statt der Wildreismischung Vollkornreis verwendet. Genial kombiniert dazu Walnüsse, getrocknete Sauerkirschen und Feta, klingt schon lecker und das ist es auch: gesund, knackig, süß und cremig!

In seinen letzten beiden Kochbüchern hat sich Jamie Oliver ausschließlich gesunden Rezepten gewidmet. Er ging auf die Suche nach Superfood, das zu einem längeren Leben verhilft. In seinem neuen Kochbuch stehen wieder unkomplizierte Rezepte im Vordergrund, damit man auch mit wenig Zeit und Zutaten selbst kocht. Denn selbst kochen ist natürlich immer gesünder! Zusätzlich verwendet Jamie viele gute und gesunde Zutaten. Nach dem Rosenkohlrezept letzte Woche, finde ich auch dieses Rezept richtig super und empfehlenswert! Man kann das Gericht auch prima vorkochen. Ich habe gleich eine größere Menge zubereitet und mich gefreut, als ich abends den Kühlschrank öffnete und sofort etwas Leckeres auf meinem Teller hatte.

Jamie geht in seinem Buch „5 Zutaten“ überigens davon aus, dass Olivenöl, Essig (hier Rotweinessig), Meersalz und frisch gemahlenen Pfeffer zur Grundausstattung in der Küche gehört.

 

Rezept Vollkornreis mit Mangold 
Zubereitungszeit 28 Minuten, für 2 Personen

Zutaten

150 g Vollkornreis

200 g Mangold in verschiedenen Farben

60 g getrocknete Sauerkirschen

20 g Walnusskerne

40 g Feta

Außerdem: Olivenöl, Rotweinessig o.ä., Meersalz und frisch gemahlenen Pfeffer

Zubereitung

Den Reis nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser garen. Die Mangoldstiele am Ende kappen, von den Blättern abtrennen und in ein Sieb legen. Die Blätter daraufschichten und über dem Reis zugedeckt 3 Minuten dämpfen. Herausnehmen. Inzwischen die Kirschen fein hacken und in einer großen Schüssel mit je einem Esslöffel Rotweinessig und Kochwasser vom Reis vermengen, dann ein Esslöffen natives Olivenöl extra untermischen. Die Walnüsse grob hacken, die Mangoldstiele in kleine Stücke, die Blätter in Streifen schneiden.
Den gegarten Reis in einem Sieb gründlich abtropfen lassen, zusammen mit dem Mangold in das Kirschdressing geben, den Feta in die Schüssel krümeln und alles sorgfältig durchheben. Den Salat mit Meersalz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer abschmecken und mit den Walnüssen bestreut servieren.



Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.