Farbenfrohe Pho-Suppe mit Quinoa, Pak Choi, Paprika und Champignons

ELBGESUND_PHO_Suppe1

 

 

Die Pho-Suppe kommt aus Vietnam, hier wird sie sogar zum Frühstück gegessen. Das typische ist die Brühe, die mit Gewürzen gekocht wird. Die Gewürze entfalten ihre Wirkung in der Pho: Zimt senkt den Blutzucker und regt den Kreislauf an. Sternanis hat eine beruhigende, entspannende und aufheiternde Wirkung auf Seele und Körper. Pfeffer hat eine verdauungsfördernde Wirkung. Modern interpretiert, genieße ich meine Pho mit Quinoa statt Nudeln und dazu kommt farbenfrohes Gemüse: grüner Pak Choi und rote Paprika und ein paar Champignons machen sich ebenfalls hervorragend. Ihr könnt das Gemüse natürlich beliebig verändern. Was ist euer Lieblingsgemüse? Brokkoli oder Möhren? Sojabohnen oder Erbsen? Die Brühe könnt ihr auch vorbereiten, alternativ sogar als Eiswürfel einfrieren. So könnt ihr euch im Nu eine tolle Suppe zubereiten.

 

Rezept farbenfrohe Pho-Suppe
Zubereitungszeit 35 Minuten, für 2 Personen

Zutaten

740 ml Gemüsebrühe

2 Zimtstangen

10 Pfefferkörner

1 Sternanis

2 EL Sojasauce

40 g Quinoa

2 Pak Choi

150 g Champignons

1 rote Paprika

Zubereitung

Die Gemüsebrühe mit den Gewürzen und der Sojasauce in einem Topf. Zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und 10 Minuten köcheln lassen. Den Quinoa nach Packungsanleitung zubereiten bzw. in Salzwasser ca. 10-15 Minuten köcheln. Während die Brühe köchelt, den Pak Choi waschen und in Streifen schneiden. Die Champignons in feine Scheiben schneiden. Die Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Brühe durch ein Sieb in einen anderen Topf abgießen und warm halten. Die Siebrückstände entsorgen. Das Gemüse und den Quinoa zur Brühe geben und kurz darin erhitzen. Nach Bedarf abschmecken und genießen.

ELBGESUND_PHO_Suppe2
ELBGESUND_PHO_Suppe5

ELBGESUND_PHO_Suppe4
ELBGESUND_PHO_Suppe3

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.