Radieschen mal ganz anders: geröstet nach Nigella Lawson – himmlisch lecker!

radieschen farbenfroh

 

Radieschen sind sehr vielseitig! Man kann sie nicht nur roh mümmeln. Sie schmecken geröstet noch viel besser! Schärfe und Knackigkeit verwandeln sich in pikante Saftigkeit, wie Nigella Lawson in ihrem neuen Kochbuch* sehr treffend bescheibt. So sind sie auch viel besser verträglich. Man muss sie nur halbieren und kurz in den Ofen schieben. Alle Radieschenhälften werden auf die Schnittflächen  gedreht, das ist eine fast meditative Tätigkeit und sieht wunderschön aus. Ich habe sie auf Rucola serviert – ein schöner rot-grüner Kontrast. Das Radieschengrün solltet ihr übrigens keinesfalls wegwerfen: es eignet sich perfekt für einen grünen Smoothie. Karottengrün ist mir zu streng, aber Radieschengrün schmeckt wunderbar mild. Wer die kleinen roten Kugeln doch lieber roh als Salat mag, dem empfehle ich den Klassiker: einfach in feine Scheiben geschnitten mit einem schlichten Essig-Öl-Dressing und Schnittlauchröllchen.

Radieschen wirken gegen Pilze und Bakterien. Sie enthalten hochwirksame Senföle und viele Vitamine, vor allem Vitamin C. Sie sind echte Schlankmacher, hundert Gramm enthalten nur 14 Kalorien. Zusätzlich wirken die kleinen Knollen entwässernd, was erhöhten Blutdruck mildern kann und senken den Cholesterinspiegel.

Rezept Geröstete Radieschen
Zubereitungszeit ca. 10 Minuten plus 10 Minuten Röstzeit, für 2 Personen

Zutaten

600 g Radieschen

2 EL Olivenöl

1-2 EL Schnittlauchröllchen

1 TL Meersalzflocken (oder nach Geschmack)

Zubereitung

Den Backofen auf 220 °C vorheitzen. Dann die Radieschen längs halbieren. Die Radieschenhälften in eine Schüssel geben und mit dem Olivenöl begießen. Mischen, bis alles gleichmäßig mit Öl überzogen ist. Die Radieschen mit den Schnittflächen nach unten auf einem Backblech oder in einer ofenfesten Form verteilen. Die Radieschen im heißen Ofen 10 Minuten rösten, dann herausnehmen und mit Schnittlauchröllchen und Salz bestreuen. Gern heiß servieren, sie schmecken allerdings auch kalt noch köstlich!

*Affiliate-Link

schnelle radieschen

radieschen beilage

radieschen
radieschen Salat

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.