Brain Balls – ein himmlischer Snack, der euch viel Energie bringt!

ELBGESUND_Brain_Balls1

 

 

Brain Balls – ein himmlisch-süßer und gesunder Snack, der euch wieder auf Touren bringt und besonders am Nachmittag zum Kaffee oder (Matcha)-Tee neue Kräfte weckt und Energie bringt!

Seit meiner Stoffwechselkur habe ich meine Ernährung um gestellt, das heißt, es gibt viel mehr Obst und Gemüse. Unter der Woche werden die Kohlenhydrate starkt reduziert, es gibt nur morgen und mittags die guten, die komplexen Kohlenhydrate. Das Wichtigste allerdings ist der Verzicht auf Zucker. Morgens gibt es Müsli, ohne Agavendicksaft oder ähnliches. Wenn es mittags ein Dessert nach dem Essen gibt, dann meist Obst in irgendeiner Form. Auch Joghurt gibt es nur mit frischem Obst, ohne extra Zucker oder ähnliches. Und auch nachmittags gibt es höchstens dunkle Schokolade mit einem Kakaoanteil von 75 % oder mehr. Süßigkeiten sind für mich Goji-Beeren, das ist mein Gummibärchen-Ersatz oder alternativ auch mal Datteln oder anderes Trockenobst.

Die Brain Balls sind die perfekte Mischung aus Datteln, Cashew-Kernen und Schokolade. Ich habe sie in gehackten Pistazien und Kakaonibs gerollt. Ihr könnt sie auch in Kokosstreuseln wenden, wenn ihr wollt. Genießt diesen Snack und versüßt euch damit die Woche!

Die Idee habe ich aus einem sehr empfehlenswerten Buch „Stoffwechsel-Kick“ aus dem Trias-Verlag. Hier sind viele geniale Rezepte und Tipps zu finden. Im Buch werden für die Brain Balls Walnüsse statt Cashew-Kerne verwendet. Mein Mann hat eine Kreuzallergie und verträgt keine Walnüsse und mein Sohn liebt Cashew-Kerne, daher habe ich diese verwendet und finde die Bällchen perfekt damit. Allerdings haben mein Mann und mein Sohn gar nicht viele Bällchen bekommen, ich habe sie zu schnell weggenascht…

 

Rezept Brain Balls
Zubereitungszeit ca. 10-15 Minuten , für ca. 15 Bällchen

Zutaten

2 Tassen Cashew-Kerne

1 Tasse Sonnenblumenkerne

8 Datteln (am besten Medjool)

1 Tasse Kakaopulver

1 Prise Salz

1/4 Tasse Wasser

Zur Dekoration gehackte Pistazien, Kakaonibs, Kokostreusel o.ä.

Zubereitung

Datteln entsteinen und grob hacken. Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einem Teig verarbeiten. Bei Bedarf etwas Wasser hinzugeben. Den Teig in den Handflächen zu kleinen Kugeln rollen. Nach Wunsch in gehackten Pistazien, Kakaonibs oder Kokosstreuseln wenden. Und 30 Minuten kühl stellen.

ELBGESUND_Brain_Balls2
ELBGESUND_Brain_Balls3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.