Tomaten-Orangen-Salat – überraschend einfach und herrlich fruchtig!

ELBGESUND_Tomaten_Orangen_Salat1

 

 

Der Tomaten-Orangen-Salat ist ein ganz „altes“ Rezept aus meinem handgeschriebenen Rezeptbuch. Das habe ich als Teenie mal angefangen. Das handgeschriebene Original-Rezept habe ich euch fotografiert. Mittlerweile ist das Buch vollgestopft mit wertvollen Lieblingsrezepten. Meine Lieblingsrezepte wechseln immer mal wieder je nach Jahreszeit und Geschmack und manchmal gerät das eine oder andere Rezept in Vergessenheit. So war es auch mit diesem herrlichen Rezept. Momentan sind aromatische Tomaten leider schwierig zu bekommen, aber Orangen dafür sehr lecker. Mit Blutorangen schmeckt der Salat natürlich auch wunderbar. Er ist ganz schnell gemacht und mal was anderes als die klassische Kombination aus Tomate-Mozzarella-Basilikum. Man kann ihn herrlich aromatisieren mit etwas Schärfe, wie zum Beispiel Sambal Oelek und Süße, wie Honig oder Agavendicksaft. Der Salat lässt sich herrlich mit ein paar in Olivenöl und Knobi gebratenen Garnelen ergänzen. Das einzig Schwierige ist das Filetieren der Orange, aber geschmacklich und optisch ein wahrer Gewinn. Und mit einem scharfen Messer eigentlich ein Leichtes. Ich habe den Salat kurz vor der Ski-Gymnastik verzehrt, das war genau das Richtige – leicht und frisch!

 

Rezept Tomaten-Orangen-Salat

10 Minuten Zubereitungszeit,  Zutaten pro Person

 

 

Zutaten

1 große Tomate – ich bevorzuge Ochsenherztomaten

1 Orange

Kräuter nach Geschmack – ich hatte Basilikum, aber Petersilie, Koriander wären auch denkbar

Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

Optional

1/2 TL Honig oder Agavendicksaft

1 Messerspitze Samabl Oelek

1 EL Reis- oder Weißweinessig

Etwas Olivenöl – bei der Stoffwechselkur durch fertige abgekühlte Gemüsebrühe ersetzen

wer mag: 1 EL Olivenöl, 1 gewürfelter Knobi, 4-5 Garnelen

Zubereitung

Die Tomate waschen und in Scheiben aufschneiden und auf einem Teller kreisförmig anordnen. Die Orange filetieren. Den Saft des übrig gebliebenen Fruchtfleisches direkt in eine kleine Schüssel pressen und mit Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer, sowie Honig oder Agavendicksaft, Samal Oelek, Reis- oder Weißweinessig und Olivenöl oder Gemüsebrühe zu einer Vinaigrette verrühren.

ELBGESUND_Tomaten_Orangen_Salat4

ELBGESUND_Tomaten_Orangen_Salat3

ELBGESUND_Tomaten_Orangen_Salat5

ELBGESUND_Tomaten_Orangen_Salat2

2 thoughts on “Tomaten-Orangen-Salat – überraschend einfach und herrlich fruchtig!

  1. Das ist wirklich mal eine Variante zu Tomate – Mozzarella, die ich gleich heute Abend umsetzen werde. In der Tiefkühltruhe warten noch 4 Riesengarnelen zum Verzehr. Genau richtig, um das Wochenende einzuläuten. Vielen Dank dafür! Lieben Gruß, Nikola

    • Liebe Nikola, das freut mich sehr, dass dich das Rezept so schnell inspirieren kann :-)! Schönes Wochenende, liebe Grüße, Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.