Bohnen-Ragout

ELBGESUND_BohnenRagout_4

 

Rezept Bohnen-Ragout

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten, für 2 Personen

Herrlich grüne Bohnen lachen mich gerade bei jedem Gemüsehändler oder Supermarkt an! Heute werden die Bohnen mal mit einem ganz einfachen und sehr gesundem Rezept zubereitet. Nicht klassisch und üppig mit Speck umwickelt, sondern farbenfroh und gesund inszeniert mit Paprika und mit frischen Kräutern, wie Minze und Petersilie, und einer Prise Kreuzkümmel herrlich aromatisiert. Schmeckt als Beilage oder für die Kaloriensparer unter euch auch als Hauptgericht, egal ob mittags oder abends. Die Extremen unter euch, können das Olivenöl durch Gemüsebrühe ersetzen. Wir haben vor kurzem eine Stoffwechselkur gemacht – Gemüse ist und bleibt der Hauptakteur in unserem Speiseplan. Je hübscher mich das Gemüse auf dem Teller anlacht, umso leckerer schmeckt es. Ich finde es immer super, wenn auf meinem Teller die Farben rot und grün zu finden sind. Das macht wirklich gleich froh. Holt euch die gute Laune auf euren Tisch!

 

Zutaten

500 g grüne Bohnen

1 Zwiebel

1 rote Paprikaschote

2 EL Olivenöl – bei der Stoffwechselkur ersetzt ihr das Olivenöl mit fertiger Gemüsebrühe

3 EL Tomatenmark

Meersalz

frisch gemahlener Pfeffer

1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel

1/2 Bund glatte Petersilie

1-2 Stiele Minze

 

Zubereitung

Die Bohnen waschen, putzen, eventuell entfädeln und je nach Größe halbieren. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Paprikaschote halbieren, putzen, waschen und in feine Streifen schneiden (etwa auf die gleiche Länge wie die Bohnen). Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten. Tomatenmark dazugeben und kurz mitdünsten. Bohnen und Paprikastreifen unterrühren, dann 100 ml Wasser ablöschen. Gemüse kräftig mit Meersalz, frisch gemahlenem Pfeffer und Kreuzkümmel würzen und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten schmoren. Inzwischen Petersilie und Minze waschen und trocken schütteln, die Blätter

grob hacken. Die Kräuter unter das Bohnenragout ziehen und zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte ca. 5 Minuten ziehen lassen. Eventuell mit Meersalz und frischem Pfeffer abschmecken.

 

ELBGESUND_BohnenRagout_5

ELBGESUND_BohnenRagout_1

ELBGESUND_BohnenRagout_2

ELBGESUND_BohnenRagout_3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.