Gesundes Fast Food – Zucchini-Pommes

ELBGESUND_Zucchini_Pommes_02

 

 

Zucchini-Pommes – schon mal probiert? Ich habe sie schon mehrfach, zum Beispiel auf Pinterest, gesehen und als ich die einfache Zubereitung kürzlich bei Lorraine Pascal in der Fernsehshow sah, musste ich sie sofort ausprobieren. Sehr lecker!! Meist sind mir diese Panaden zu ungesund und aufwendig. Aber diese ist mit Vollkornmehl und Vollkornsemmelbrösel erlaubt, also gesund. Die Vollkornbrösel mache ich selbst. Alte Brötchen werden getrocknet und in der Küchenmaschine zerkleinert. Das geht perfekt und man hat auch noch ein gutes Gewissen. Besonders genial fand ich den Tipp von Lorraine, dass man mit einer Hand die flüssigen Dinge erledigt, das heißt die Zucchini im Ei wenden, und mit der anderen Hand die Pommes in den trockenen Zutaten wendet. Ein genialer Tipp für alle Panaden. Ich habe das bislang nur mit einer Hand gemacht und hatte nach spätestens 2-3 Pommes oder Schnitzeln Klumpen an den Fingern. So geht es viel besser!! Lasst es euch schmecken!

Perfekt passt dazu mein „Kinder“-Ketchup ohne Zucker! Der ist so lecker und so einfach und natürlich gesund!! Er hält sich leider nicht so lange, ca. eine Woche, weil der Zucker als Konservierungsstoff fehlt. Aber er ist nicht aufwendig, dass man ihn ruhig öfter machen kann… Einfach Zwiebeln und Äpfel in Stückchen kochen und dann mit Tomatenmark und Gewürzen, wie Curry und Zimt verfeinern. Das genaue Rezept findet ihr auf ELBCUISINE. Einfach genial!

 

 

Rezept Zucchini-Pommes
Zubereitungszeit ca. 20-30 Minuten, für 2 Personen als Beilage oder Snack

Zutaten

1 Zucchini

1 Ei

2-3 EL Vollkornmehl

1-2 EL Parmesan

2 EL Vollkornsemmelbrösel

Meersalz

Frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Die Zucchini waschen und in pommesgroße Stifte schneiden. Drei flache, etwas tiefere Teller oder Gefäße aufstellen. Eines mit Vollkornmehl befüllen und dieses mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Im zweiten Gefäß ein Ei mit einer Gabel verquirlen und im dritten Vollkornsemmelbrösel mit Parmesan mischen. Nun die Zucchinipommes erst im Mehl, dann im Ei und anschließend in der Bröselmischung wenden und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech anrichten. Bei ca. 175 Grad ca. 15-20 Minuten backen, bis sie die gewünschte Bräunung haben.

ELBGESUND_Zucchini_Pommes_04
ELBGESUND_Zucchini_Pommes_03

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 thoughts on “Gesundes Fast Food – Zucchini-Pommes

  1. Sehr schöne Idee! Auch für Kinder super – ich glaube die mache ich mal für Matteo oder für einen Abend mit Freunden nach – eine super Snack.

    Lasse dir liebe Grüße da.

    Catrin von http://cookingcatrin.at/

    • Liebe Catrin, danke für den netten Kommentar. Ehrlich gesagt, konnte ich meine Kids noch nicht überzeugen, aber sie haben sie zumindest probiert… Vielleicht beim nächsten Mal :-) Liebe Grüße, Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *