Knusper-Kugeln – Naschen erlaubt!!

ELBGESUND_Matcha_Kugeln2

 

Die Knusper-Kugeln sind heute ganz früh entstanden… Kennt ihr das, wenn alles noch schläft außer den Vögeln und die Sonne euch anlacht? Herrlich besonders am Wochenende und so hatte ich Zeit diese Kugeln für euch zu testen. Inspririert wurde ich durch das neue tolle Buch, von Kristin von EAT TRAIN LOVE, wie ihr Blog und ihr Buch* heißt, das ich in der letzten Woche gelesen habe. Die Kugeln bestehen aus Kokosflocken, gepopptem Amaranth und Matcha, daher die grüne Farbe. Matcha wird entweder geliebt oder gehasst. Mein Mann warf mir gleich einen sehr besonderen Blick zu, als er hörte, dass ich etwas mit Matcha mache. Ich finde, man muss sich dem Matcha langsam nähern. Anfangs wirkt er zu bitter, aber irgendwann überzeugen Geschmack und Wirkung. Auf jeden Fall freue ich mich vormittags immer auf den gemeinsamen Matcha mit meiner Kollegin. Irgendwas fehlt, wenn dazu keine Zeit bleibt. Zurück zu den Kugeln: die Zutaten werden einfach zusammengerührt oder geknetet und als Bällchen geformt. Klingt zu einfach… Ich habe Dattelsirup statt Honig genommen, weil ich keinen flüssigen Honig hatte und so wollten meine Bällchen nicht so recht kleben, so wurde noch etwas Dattelsirup und Mandelmus ergänzt. Mit Dattelsirup ist das Rezept nicht nur clean sondern sogar vegan und glutenfrei. Mit einem Eisportionierer oder Kugelausstecher lassen sich die Kugeln ganz gut formen, wenn ihr sie ordentlich zusammendrückt. Anschließend müssen sie nur noch sehr kurz in den Ofen. Aber dann – viel Spaß beim Knuspern! Ich bin begeistert!

*Amazon-Affiliate-Partner-Link

 

Rezept Knusper-Kugeln
Zubereitungszeit ca. 15 Minuten , für ca. 15 Kugeln (je nach Größe)

Zutaten

30 g Kokosflocken

20 g gepuffter Amaranth

2 EL Kokosöl (am besten leicht gewärmt, also flüssig)

3 EL Mandelmus

2-3 EL Dattelsirup alternativ Honig (dann allerdings nicht vegan)

1/2 TL gemahlene Vanille

1 geh. TL Matcha

 

Zubereitung

Alle Zutaten mit der Hand oder einem Löffel verkneten. Wenn ihr es mit der Hand macht, wird diese durch das Kokosöl ganz zart! Aus der Masse mit einem Eisportionierer oder einem Kugelausstecher kleine Kugel formen bzw. fest zusammendrücken. Diese vorsichtig auf ein Blech setzen und im vorgeheizten Ofen bei 150 Grad ca. 7 Minuten (wirklich nur so kurz!!) backen. Vorsichtig vernaschen!!

ELBGESUND_Matcha_Kugeln3
ELBGESUND_Matcha_Kugeln1

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

One thought on “Knusper-Kugeln – Naschen erlaubt!!

  1. Hmmm toll sehen die aus! Ich habe erst selbsgepufftes Amaranth von meiner kleinen Schwester bekommen und werd diese Superfoodbomben auf jeden fall ausprobieren!

    xx Franzi
    https://unpetitsourireslowsdown.blogspot.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *