Baked Oatmeal – Frühstück zum Verwöhnen!

baked oatmeal in der Auflaufform - lecker

 

Baked Oatmeal ist ein herrliches Frühstück. Ich mag es morgens gern warm, besonders in der kalten Jahreszeit. Es erscheint zwar aufwendig, morgens schon den Ofen anzuwerfen, aber ob man den Toast in den Toaster steckt oder das Müsli in den Ofen steckt ist ja eigentlich kein Unterschied. Zusätzlich wird man beim Baked Oatmeal schon morgens mit einem herrlichen Duft begrüßt! Während ich die Brotdosen für die Kids fülle, backt mein Müsli im Ofen… Kein zusätzlicher Aufwand, denn morgens zählt jede Minute. Ihr könnt Baked Oatmeal auch am Wochenende erst mal testen, beim zweiten Mal geht es viel schneller. Wer morgens keine Zeit hat den Apfel zu reiben, verwendet einfach Apfelmus. Ihr könnt euer Baked Oatmeal natürlich mit Nüssen oder Kakaonibs verfeinern. Der Phantasie  sind keine Grenzen gesetzt und ihr wollt auch nicht jeden Tag das gleiche Essen. Den Apfel könnt ihr durch eine Birne o.ä. tauschen. Die Augen meiner Familie wurden übrigens ganz groß, als ich mir mein Baked Oatmeal auf den Tisch stellte: „Mama, was hast du denn da? Apfel-Crumble zum Frühstück??“. Ja genau, ein herrliches gesundes Apfel-Crumble zum Frühstück!

Haferflocken sind super! Sie sind ein Vollkorngetreide und machen lange satt. Sie versorgen den Körper mit guten Ballaststoffen und euer Darm mag sie auch sehr gern!

 

 

Rezept
Zubereitungszeit ca. 10 Minuten, für 1 Person

Zutaten

1 Apfel alternativ Apfelmus

ca. 250ml Sojamilch (oder eine andere Milch)

1-2 EL Gojibeeren alternativ Rosinen oder Cranberries

ca. 3-4 EL Haferflocken, Dinkelflocken o.ä.

0,5 -1 TL Zimt

optional: Agavendicksaft, Kokosblütenzucker o.ä.

 

Zubereitung

Backofen auf 240 Grad vorheizen. Die Haferflocken mit dem Zimt und den Gojibeeren in der Auflaufform mischen. Alternativ könnt ihr auch Rosinen oder Cranberries verwenden. Den Apfel reiben, mit den Haferflocken mischen und alles mit der Milch übergießen. So viel Milch hinzufügen, bis die Haferflocken-Masse gut bedeckt ist. Wer möchte kann es noch süßen. Ich versuche Zucker zu vermeiden und finde es süß genug. Die Auflaufform bei im vorgeheizten Backofen für ca. 10 – 15 Minuten backen bzw. bis das Baked Oatmeal oben goldbraun knusprig ist.

das oatmeal ist fertig zum genießen - auf die löffel, fertig - los!
nahaufnahme des oatmeals in der Form nach dem Backen

baked oatmeal in der Auflaufform - lecker
elbgesund_baked_oatmeal3

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 thoughts on “Baked Oatmeal – Frühstück zum Verwöhnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *