Raffinierter Rote-Bete-Linsensalat mit faszinierendem Ingwer-Dressing

elbgesund_lisen_rotebeete_salat4

 

Der feine Linsen-Salat ist wirklich easy-peasy, also richtig einfach und schnell gemacht! Durch die rote Bete bekommt er diese wunderbare Farbe. Aber das Geniale daran ist das Ingwer-Dressing. Das ist wirklich richtig lecker und gibt dem Salat einen unglaublichen Kick. Es hebt die Linsen und die rote Bete geschmacklich in neue Sphären. Man kann den Salat wunderbar vorbeiten. Ich hatte ihn für eine Gartenparty vorgesehen. Wir grillen manchmal mit den Nachbarn direkt am Feuer. Wir stehen und sitzen rund um das Feuer über das später ein Schwenkgrill gehängt wird. Am besten ist hier eigentlich Fingerfood, denn wir haben keinen Tisch zum Essen vor uns und so überlegte ich, wie wir wohl diesen Salat verzehren könnten. Ich hatte noch diese lustigen Törtchen von IKEA. Gesünder aber auch sehr hübsch ist es in Salatblätter, siehe unten. Einfach kleine Gläschen oder Schüsseln geht natürlich auch!

Gesund sind an diesem Salat natürlich vor allem die Linsen, die Rote Bete und Ingwer. Hülsenfrüchte sind kleine Nährstoffbomben, sie enthalten Mineral- und Ballaststoffe, Eisen und B-Vitamine und liefern mit den Kohlenhydraten viel Energie und natürlich reichlich Eiweiß. Sie gehören zu den gesunden Kohlenhydraten.

Die Rote Bete sorgt für eine reibungslose Verdauung und versetzt den Körper in die Lage, Stoffwechselendprodukte und Toxine vollständig und zügig auszuscheiden, das hält uns gesund. Außerdem enthält das Gemüse Betain und dieses erhöht den Spiegel unseres Glückshormons Serotonin.

Ingwer ist eine Wunderknolle – er wirkt gegen Erkältungen, Schmerzen, Übergewicht, Impotenz und womöglich auch Krebs.

Rezept
Zubereitungszeit ca. 20 Minuten, für 4 Personen

Zutaten

Für den Salat

250 g Puy-Linsen, gewaschen

625 ml Wasser

Meersalz

3 Rote Beten, gekocht und in kleine Stücke geschnitten

2 Frühlingszwiebeln, in feine Scheiben geschnitten

2 EL Mandeln, grob gehackt

1 Handvoll frische Minzblätter, grob gehackt

1 Handvoll frische Petersilie, grob gehackt

 

Für das Ingwerdressing

1 Stück frischer Ingwer (2 cm), geschält und grob gehackt

6 EL Olivenöl

1 TL Dijon-Senf

1 EL Apfelessig

1 Prise Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Für den Salat die Linsen in einen Topf geben und mit Wasser übergießen, bis sie bedeckt sind. zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und die Linsen etwa 15-20 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist und die Linsen weich, aber noch bissfest sind. Die Linsen in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Rote Beete, Frühlingszwiebeln, Mandeln und Kräuter dazugeben und alles gut vermischen.

Für das Dressing Ingwer, Senf, Öl und Essig in eine Schüssel geben und mit dem handmixer zu einem Dressing verrühren. Das Dressing über den Salat verteilen und servieren.

elbgesund_lisen_rotebeete_salat3
elbgesund_lisen_rotebeete_salat2

elbgesund_lisen_rotebeete_salat6

elbgesund_lisen_rotebeete_salat5

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *