Frischer Salat mit sonnengelben und aromatischen Kurkuma-Dressing

elbgesund_kurkuma_dressing2

 

 

Eine liebe Freundin schickte mir letztens folgende Nachricht: „Ich habe Kurkuma gekauft, das soll doch so gesund sein, hast du ein Rezept für mich?“ Wow – das hat mich natürlich sofort gereizt! Erst fiel mir mein leckeres Blumenkohl-Steak-Rezept ein. Das ist wirklich immer ein guter Tipp. Aber ein „altes“ Rezept ist langweilig. Spontan lief mir dieses leckere Dressing-Rezept über den Weg. Wer täglich Salat isst, kann nicht genug Dressing-Rezepte haben, oder? Und dieses ist mal ganz anders!! Sehr aromatisch und genial farbenfroh mit dem sonnigen gelb.

Kurkuma ist wirklich sehr gesund und gilt als Heilmittel. Es hat eine entzündungshemmende Wirkung und soll gegen Krebs vorbeugen.

 

 

Rezept Frischer Salat mit Kurkuma-Dressing
Zubereitungszeit 10 Minuten, für 2 Personen

Zutaten

40 g rote Linsen

200-250 g Salat (Baby-Spinat, Brunnenkresse, Blätter-Mix, Rucola – was ihr mögt)

30 g Cashew-Kerne alternativ Walnusskerne

100 g Joghurt für die vegane Variante wählt ihr Soja-Joghurt

40 ml frisch gepresster Orangensaft

1/2 TL Kurkuma

Meersalz

etwas frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Die roten Linsen mit wenig Salzwasser aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 8-10 Minuten gar kochen, abgießen und gut abtropfen. Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen und grob hacken. Den Salat waschen, trocken schleudern, verlesen und anrichten. Mit den roten Linsen und den Nüssen bestreuen. Mit dem Kurkuma-Dressing servieren.

elbgesund_kurkuma_dressing3
elbgesund_kurkuma_dressing4

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *