Einmal Italienurlaub zum Mitnehmen – Italienischer Salat to go für Picknick und Büro

ELBGESUND_Italienischer_Salat_to_go1

 

 

Salat-to-go oder Salat-im-Glas ist hübsch und praktisch! Egal ob unterwegs oder für’s Büro. So ein farbenfroher Salat stillt perfekt den Hunger und bewahrt vor schnell gekauftem Fast Food. Ich mag diese italienische Variante erweitert um grünen Spargel oder alternativ auch mit Avocado sehr gern! Das Basilikum-Dressing wird als erstes ins Glas geschichtet. Besonders lecker ist das Dressing, wenn ihr den Basilikum mit Essig und Öl und Gewürzen püriert. So kommt das Basilikum richtig zur Geltung. Alternativ kann man den Basilikum natürlich auch kleinschneiden bzw. hacken. Aber püriert ist das Dressing viel besser! Die Veganer lassen den Mozzarella weg und wer gerade die Stoffwechselkur macht, sollte das Olivenöl durch Gemüsebrühe ersetzen.

 

Rezept Italienischer Salat to go
Zubereitungszeit 25 Minuten, für 4 Personen

Zutaten

60 g Pinienkerne

400 g grüner Spargel

400 g Kirschtomaten

4 Frühlingszwiebeln

200 g Mini-Mozzarella

80 g Rucola

1/2 Bund Basilikum

4 EL Weißweinessig

4 EL Olivenöl

Meersalz

Frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Spargel schälen, Stangen schräg in schmale Scheiben schneiden. Tomaten waschen, halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. Mozzarella abtropfen lassen. Rucola waschen. Basilikumblätter mit 8 EL Wasser, Essig und Öl pürieren. Salzen und pfeffern. Dressing in Gläser füllen, nacheinander Gemüse, Käse, Salat und Pinienkerne schichten.

ELBGESUND_Italienischer_Salat_to_go3
ELBGESUND_Italienischer_Salat_to_go2
[/su_column]
[/su_row]
ELBGESUND_Italienischer_Salat_to_go4
ELBGESUND_Vorlage_Italienischer_Salat_to_go5

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *