Bugs Bunny lässt grüßen: Farbenfrohe Möhren-Radieschen-Nester – Gemüse kann echt lecker sein!

ELBGESUND_Radischen_Moehren_Nester_5

 

 

Möhren und Radieschen mal ganz anders kombiniert als farbenfrohe Möhren-Radieschen-Nester. Ein leckeres Essen für sommerliche Temperaturen, leicht und frisch muss es sein. Die Idee Möhren und Radieschen farblich getrennt mit einer leckeren Soße kombiniert zu präsentieren, stammt aus dem neuen Buch “Vegetarisch kochen” von der Verbraucherzentrale. Das Rezept ist wirklich sehr nett, wenn man die Raspelarbeit nicht scheut, oder über ein gutes Raspel-Equipment verfügt. Ich liebe die Aufsätze meiner KitchenAid, damit geht es ganz schnell!!! Und das Auge ist ja bekanntlich mit! Hübsch präsentiert, schmeckt diese gesunde Kombination unglaublich lecker. Die Soße ist geschmacklich ein entscheidender Faktor! Mit der Kombination aus cremigem Schmand oder kalorienärmer mit saurer Sahne, dazu Senf und frische Kräuter, damit kann man auch gemüsefeindliche Esser begeistern.

 

Rezept Möhren-Radischen-Nester

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten, für 4 Personen als Beilage 

 

Zutaten

80 g Blattsalat

250 g Möhren – bei der Stoffwechselkur nehmt ihr statt dessen Gurken oder ihr könnt fein geraspelten Rotkohl oder Paprika

200 g Radieschen

120 g Schmand oder Saure Sahne – bei der Stoffwechselkur verwendet ihr (Magermilch-)Joghurt

1 EL Lein- oder Rapsöl – bei der Stoffwechselkur einfach weglassen

2 EL Balsamico Bianco alternativ Apfelessig

1 TL Honigsenf alternativ Senf

1/2 Bund Schnittlauch

Meersalz und frisch gemahlenen Pfeffer

 

Zubereitung

Blattsalat in mundgerechte Stücke teilen. Möhren schälen und ebenso wie die Radieschen grob raspeln. Ich nutze dafür meinen KitchenAid-Aufsatz, dann kann man die Zubereitungszeit noch unterbieten ;-).Für die Soße Schmand bzw. saure Sahne mit Öl, Balsamico Bianco und Senf glatt rühren. Schnittlauch in Röllchen schneiden und unter sie Soße heben. Salatblätter auf vier Tellern verteilen. Von jedem Gemüse getrennt einen gehäuften Esslöffel auf den Blattsalat, das sieht dann schön farbenfroh aus und den Schnittlauchrahm darüber verteilen.

 

ELBGESUND_Radischen_Moehren_Nester_1

ELBGESUND_Radischen_Moehren_Nester_2

ELBGESUND_Radischen_Moehren_Nester_3

ELBGESUND_Radischen_Moehren_Nester_4

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *