Lieblingsblattsalate mit zitronig-frischem Kiwi-Dressing

ELBGESUND_Blattsalate_mit_Kiwidressing_3

 

Lieblingsblattsalate mit Kiwi-Dressing

Zubereitungszeit 20 Minuten, für 2 – 3 Personen

Kiwis eignen sich prima für ein ungewöhnliches Salatdressing. So wird aus einfachen Blattsalaten etwas ganz Besonderes. Feine Champignonscheiben passen super dazu, wer mag kann sie noch in Olivenöl rösten und mit Salz und Pfeffer würzen. Früchte im Salat waren bislang so gar nicht mein Fall, früher machte meine Mutter beispielsweise Mandarin-Orangen aus der Dose an den Salat – brrr… Kiwis hingegen haben nur eine ganz zarte Süße und bringen eine herrliche Frische mit, perfekt, vor allem optisch ;-)

 

Zutaten

1 Hand voll eurer Lieblingsblattsalate (ich hatte lilafarbenen Feldsalat, aber auch Portulak, junger Spinat oder Römersalat oder alles gemischt passt gut…)

3-4 große roséfarbene große feste Champignons

2 reife grüne Kiwis

Saft von 1 Zitrone

2-3 EL Sonnenblumenöl – bei der Stoffwechselkur verwendet ihr einfach fertige abgekühlte Gemüsebrühe

Meersalz

frisch gemahlener Pfeffer

 

Zubereitung

Die Blattsalate waschen und verlesen. Die Champignons in hauchdünne Scheiben schneiden, wer mag, in etwas Olivenöl rösten und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Die Kiwis schälen, ein paar mittlere Scheiben zur Dekoration zur Seite legen, die übrige Kiwi grob schneiden. In einem hohen Gefäß Kiwis, Zitronensaft, Öl, Meersalz und Pfeffer und etwas Wasser zu einem sämigen Dressing pürieren. Alles hübsch anrichten, am besten in einem Glas.

 

 

ELBGESUND_Blattsalate_mit_Kiwidressing_5

ELBGESUND_Blattsalate_mit_Kiwidressing_1

ELBGESUND_Blattsalate_mit_Kiwidressing_2

ELBGESUND_Blattsalate_mit_Kiwidressing_4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *