Fröhliche Radieschengesichter zaubern Sommerlaune!

ELBGESUND_Radischen_Koepfe_1

 

Radieschen-Köpfe

Zubereitungszeit 15 Minuten, für 12 Stück

Meine kleinen Radischengesichter zaubern ein Lächeln auf jedes Gesicht, das verspreche ich euch! So lief es zumindest bei mir. Ich musste schon beim Basteln dieser kleinen lustigen Gesellen lächeln… Sie sind wirklich ganz schnell und ganz einfach zusammengestellt und gerade in der Ferienzeit, kann man damit wunderbar die Kinder eine Runde beschäftigen.

 

Zutaten 

12 Radieschen

24 Senfkörner

12 Kümmelsamen

eine kleine Salatgurke (in Scheiben)

12 Holzspieße

 

Zubereitung

Die Radieschen waschen und das Grün entfernen, aber nicht die Wurzel abschneiden. Auf einer Seite eine dicke Scheibe abschneiden; aus dieser Scheibe jeweils zwei dünne Scheiben für die Ohren schneiden. Die Senfkörner als Augen und jeweils einen Kümmelsamen als Mund (wer will kann auch noch ein Kümmelkorn als Nase verwenden, aber dann braucht ihr 24 Kümmelsamen) in das Radieschen drücken. Nehmt einen möglichst gebogenen Kümmelsamen, dann lächeln die Gesichter schön ;-)

Das Radieschen rechts und links des Gesichts längs einschneiden und je eine dünne Radieschenscheibe hineinstecken. Je eine Scheibe Gurke und ein Radieschen auf die Spieße stecken. Sollte die Gurkenscheibe nicht halten, fixiert sie mit einer kleinen Radieschenscheibe.

 

ELBGESUND_Radischen_Koepfe_3

ELBGESUND_Radischen_Koepfe_2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *