Banane im Salatblatt mit Granola – mal was ganz anderes zum Frühstück, ein Besuch in der Raw Food-Küche

ELGESUND__Banane_Granola_Salat_5

 

Banane im Salatblatt mit Granola ist ein extremes Rezept aus Raw Food Küche. Extrem finde ich es, weil süßes Obst mit Gemüse kombiniert wird. Das Rezept lässt sich wunderbar zum Frühstück oder als Snack zwischendurch verzehren. Salat zum Frühstück ist neu, zumindest in Blattform ist es für mich unbekannt, als grüner Smoothie ist der Salat schon lange angesagt. Die grüne Farbe macht schon früh gut gelaunt und bereitet der Banane ein attraktives Bett. Zusammen mit dem Granola ergibt das die perfekte Kombination und alle Geschmacksknospen werden gereizt: süß, knusprig, weich, frisch und knackig. Probiert das unbedingt aus, es ist unglaublich lecker und geht gerade morgens auch sehr schnell, wenn man das Granola schon vorbereitet. Das Rezept habe ich auf einem Kochevent von „eat like eve“ kennengelernt. Mich fasziniert die Raw Food Küche und ich integriere viele Rezepte in meinen Alltag.

 

 

Rezept Banane im Salatblatt mit Granola

Zubereitungszeit ca. 5–10 Minuten

 

Zutaten

2 ganze Bananen pro Portion

4 gewaschene Salatblätter pro Portion

80 g Walnüsse

ca. 4 Datteln

50 g Rosinen

2 EL Hanfsamen

1 EL Chia Samen

gute Prise Meersalz

 

Zubereitung

Die Bananen schälen und in der Länge halbieren. Die übrigen Zutaten, außer den Salatblättern mit Hilfe einer Küchenmaschine in eine krümelige Masse mixen. Achtung nicht zu stark zerkleinern und etwas Textur erhalten. Die Bananen auf den gewaschen Salatblättern anrichten (siehe Bild) und mit etwas Granola bestreuen – fertig!

 

ELGESUND__Banane_Granola_Salat_3

ELGESUND__Banane_Granola_Salat_4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *